Vestards Šimkus im LIVE-Konzert-Stream am 8. Juni 2020

Erleben Sie LIVE das Solokonzert des talentierten lettischen Pianisten Vestards Šimkus am 8. Mai 2020, 20:00 Uhr im Rahmen des „Riga Festivals“ im Live-Stream.

Für das Konzerterlebnis ist Erwerb von online-Tickets erforderlich unter: TICKETS

Der LIVE-Stream des Konzerts ist am 8. Mai, 20.00 Uhr unter folgendem Link aufrufbar: LIVE STREAM

Vestards Šimkus über das Konzert (auf lettisch):

Programm

Sergei Prokofjew  (1891-1953)

op.59 (1933-1934):
I. Promenade
II. Landscape
III. Pastoral Sonatina

4. Sonate für das Klavier op.29 (1908/1917):
I. Allegro molto sostenuto
II. Andante assai
III. Allegro con brio, ma non leggiere

Claude Debussy (1862-1918)

Ballade(1890)
Étude retrouvée (1915)
Nocturne (1892)
Danse (1890)
…D’un cahier d’esquisses (1903)
L’isle joyeuse (1904)

Foto: Vestards Šimkus

Der Pianist Vestards Šimkus, geboren 1984 in Jurmala (Lettland), erlangte internationalen Ruf nach Debütauftritten mit dem BBC Philharmonic Orchestra, dem Orchestre National de France, der Tschechischen Philharmonie, der Kremerata Baltica, dem Borodin Quartett, der Geigerin Isabelle van Keulen, dem Sinfonieorchester Stavanger, der Nordwestdeutschen Philharmonie und dem Kammerorchester Tallin sowie nach 1. Preisen auf verschiedenen internationalen Klavierwettbewerben, wie dem 55. Internationalen Maria Canals Klavierwettbewerb in Barcelona (2009) und der 5. Internationalen Bad Kissinger KlavierOlympiade (2007). Šimkus erhielt seinen ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren an der Emīls Dārziņš-Musikschule in Riga. Später studierte er Klavier bei Dmitri Bashkirov und Claudio Martinez Mehner in Madrid, bei Daniel Pollack in Los Angeles, bei Vadim Suchanov in München, sowie Komposition bei Peteris Vasks und besuchte die Meisterklassen von Boris und Lazar Berman, Alexander Satz, Emanuel Krasowsky, Peter Frankl, Joan Havil, Alexander Sandler und Igor Zhukov. Šimkus’ Solokonzerte sowie Konzert- und Kammermusikaufführungen in ganz Europa, den USA, dem Mittleren Osten, Japan und China wurden von den Kritikern und vom Publikum gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Titelbild: Vestards Šimkus, ARS Production

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s