Der lettische Illustrator Mārtiņš Zutis auf der „Illu-Club Mittsommer-Bustour“ 2021 in Brandenburg


Die „Illu-Club Mittsommer-Bustour 2021“ begann am 16. Juni an einem sehr warmen und sonnigem Nachmittag auf dem Hof Prädikow – mit gut gelaunten Kindern, die den Tourbus bemalten, die Pferde zeichneten und Scherenschnitt unter künstlerische Anleitung ausprobiert haben. Und mittendrin zwei IllustratorenMarie Schwab aus Berlin und Mārtiņš Zutis aus Riga. Mit dabei auch die fleißigen Bilderbuchfestival Organisatoren Oliver Spatz und Juliane Grützmacher (Geschäftsführerin der Stadtpfarrkirche Müncheberg), die Bürgermeisterin Simona Koß, die Dolmetscherin Aiga Šemeta sowie Reporter der Märkischen Oderzeitung und andere fleißige Helfer des Projekts. Alle konnten an diesem Nachmittag die lettische Sprache hören, Süßigkeiten aus Lettland verkosten und etwas mehr über das baltische Land erfahren.


Das internationale „Düster & Heiter Bilderbuchfestival“ suchte dieses Jahr innovative Veranstaltungsmöglichkeiten in der Pandemie Zeit, und so ist „Illu-Club Mittsommer-Bustour“ entstanden.

Am 16. Juni 2021 startete die „Illu-Club Mittsommer-Bustour 2021“ unter dem diesjährigen Festivalmotto: “Pferde-Freiheit-Weite” mit offenen Illustrations-Werkstätten. Bis zum 21. Juni war sie in vier Orten unterwegs: Prädikow, Buckow, Klosterdorf und Reichenow. Während der fünf Veranstaltungen erstellten die Kinder, Jugendlichen und Bilderbuchfans gemeinsam mit den Illustratoren Marie Schwab und Mārtiņš Zutis aus Riga (Lettland) eigene Bilderbücher und Kurzcomics und lernten, wie sie eine eigene Geschichte entwickeln können.

Diese Mittsommer-Bustour war der Auftakt für das Herbst Bilderbuch-Festivalprogramm.  2021 trägt das Festival den Titel „Die Pferde sind los!“. Geplant ist eine große Ausstellung mit Pferde-Illustrationen und Bilderbüchern aus Lettland in der Stadtpfarrkirche Müncheberg.

Warum Pferde? Für die Region Märkisch-Oderland in Brandenburg gehören Pferde zum Landschaftsbild und die geniale Idee ist, sie mit Literatur für Kinder zu verbinden.

Lettland ist diesjähriger internationaler Partner des Bilderbuchfestivals, und für die Bustour ist die Kooperation mit Latvian Literature und der Stadtbibliothek Müncheberg entstanden.


Save the date oder notieren Sie diesen Termin!

Das 9. Bilderbuchfestival wird am Donnerstag, den 7. Oktober 2021 mit der lettischen Ausstellung „Das Pferd“ in der Stadtpfarrkirche Müncheberg eröffnet.  


Das internationale Düster & Heiter Bilderbuchfestival wurde 2013 gegründet und ist einzigartig, weil nicht nur herausragende Illustrationskünstler präsentiert werden, sondern auch, weil es alljährlich mit jeweils wechselnden Partnerländern aus Mittel- und Osteuropa oganisiert wird – wie diesmal mit Lettland.

MĀRTIŅŠ ZUTIS (1988) ist ein Illustrator, Autor, Animator und Grafikdesigner. Er wohnt und arbeitet in Riga, wo er Visuelle Kommunikation an der Kunstakademie Lettlands studierte. Seine grafischen Kurzgeschichten wurden von verschiedenen Magazinen veröffentlicht. Außerdem hat er mehrere Kinderbücher illustriert, darunter das von ihm geschriebene Bilderbuch „Discovery That Never Was“, das in sieben Sprachen übersetzt wurde.
www.martinszutis.lv

Nähere Informationen zum Festival: www.bilderbuchfestival.de

Fotos © Botschaft der Republik Lettland und Düster & Heiter Bilderbuchfestival

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s