Kuš – Comics aus Rīga zu Gast in Bremen

Ausstellung: 31. Juli – 4. September 2021


Vernissage: 30. Juli 2021, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Do. und Fr. 16 – 19, Sa. 14 – 17 Uhr

Ort: Raum404, Nicolaistrasse 34/36, 20195 Bremen


Am 30. Juli 2021 wurde in Bremen in den Räumen der Galerie Raum404 eine Ausstellung lettischer Comiczeichnerinnen eröffnet. Ein Monat lang haben sie Zeit, die Comicausstellung zu sehen und bei den aktuellen Workshops mitzumachen.

Im Jahr 2020 Kulturnetz e.V. aus Bremen setzte seine Beschäftigung mit der internationalen Comic-Avantgarde fort. Eingeladen wurde das lettische Comicmagazin Kuš aus Riga.

Das lettische Comicmagazin Kuš aus Riga hat bereits internationale Aufmerksamkeit erlangt. Im Laufe der Jahre hat sich Riga mit Kuš als Hotspot für experimentelle Comickultur im baltischen Raum herausgebildet. Das Magazin hat dabei internationale Strahlkraft, was sich in den Künstlerinnen und Autorinnen widerspiegelt, die dort veröffentlicht haben. In wenigen Jahren hat sich im Umfeld von Kuš eine lebendige, aktive Szene entwickelt, in der herausragende Künstler*innen zu Hause sind.

Liāna Mihailova © „Popping rumours“, 2018

Im Raum404 werden kreativen Arbeiten von Ingrīda Pičukāne, Zane Zlemeša, Lotte Vilma Vītiņa, Liāna Mihailova, Anna Vaivare und Kerija Arne präsentiert. Die Ausstellung wird Künstlerworkshops und Comic-Lesungen begleitet.

INSTAGRAM / RAUM404

INSTAGRAM / KUŠ

Anna Vaivare © „Lokomotive“

Künstlerinnen

  • Anna Vaivare ist Illustratorin, Comiczeichnerin und Architektin. Sie hat Illustrationen für vier Bücher gemacht, und ihre Comics wurden in den Zeitschriften Kuš! und Benji Knewman gezeigt, sowie ausgestellt in Lettland und international.
  • Ingrīda Pičukāne hat die Malerei an der Kunstschule Janis Rozentals Riga studiert, Grafikdesign an der Lettischen Kunstakademie und Animation an der Estnischen Kunstakademie. Sie arbeitet in verschiedenen Techniken: Comics, Video, Animation, Installationen, Wandbilder, Live-Performance und Zeichnen. Die Comics wurden seit 2007 in vielen Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht, darunter das Baltic Comics Magazine „S!“ und der slowenische „Stripburger“.
  • Zane Zlemeša arbeitet als freiberuflicher Illustrator in Berlin. Sie hat Druckgrafik studiert von der Lettischen Kunstakademie und Illustration von der Akademie der Bildenden Künste Leipzig. Ihre Arbeiten wurden bei Le Monde Diplomatique, Kuš!, Space Cow Press, Vice, Popper, Stripburger usw.
  • Lote Vilma Vītiņa machte im Jahr 2017 ihren Bachelor in Malerei an der Art Academy of Latvia, aber im Moment möchte sie hauptsächlich eine gute Illustratorin sein und einige Gedichte schreiben. Ihre erste illustrierte 2019 erschien ein Buch mit Gedichten für Kinder.
  • Liāna Mihailova ist eine aufstrebende Illustrations- und Animationskünstlerin aus Lettland. In ihrer kreativen Praxis hat sie festgestellt, dass das Experimentieren und der Umgang mit Farben und Formen ist für sie sehr wichtig. Sie könnte allein durch den Blick auf eine auffallende Farb-Form-Kombination zufrieden sein.
  • Kerija Arne hat gerade das BA-Studium an der Lettischen Kunstakademie in „Motion. Image. Sound“ abgeschlossen. Sie animiert jetzt täglich – arbeitet an informativen sozialen Projekten sowie vie experimentiert.
Illustration © Zane Zlemeša

Comicworkshop

Im Rahmen der Comicausstellung veranstaltet Kulturnetz e.V. einen Comicworkshop mit Ingrīda Pičukāne und Anna Vaivare.

31.07- 02.08 in Raum404, Nicolaistraße 36,28195 Bremen

Samstag 31.07: 9:00 -14:00
Sonntag 01.08.: 10:00 – 15:00
Montag 02.08: 15:00-19:00

Der Workshop ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Die Dokumentation wird die Form eines kleinen Comic-Buches mit den Ergebnissen des Workshops entstehen.

Weitere Infos: http://kulturbuero-bremen.de/
Bewerbungen zinefest@kulturbuero-bremen.de

Die Ausstellung wird den gegebenen Coronabestimmungen entsprechend stattfinden.


Kerija Arne © „Dramatic End“ – Ausschnitt aus dem Kurzfilm

Gefördert von der Karin und Uwe Hollweg Stifung, der Waldemar Koch Stiftung, dem Ortsamt Mitte / östliche Vorstadt, dem Honorarkonsulat der Republik Lettland, der Botschaft der Republik Lettland in Berlin, dem Fraktionsverein der Partei die Linke im Bundestag.

Illustration © Lote Vilma Vītiņa

Beitragstitelbild © Ingrīda Pičukāne – “Extasis Alcoholicus” 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s