Kinderliteratur und Illustrationen aus Lettland – Herbst 2021

Was bringt uns dieser Herbst aus Lettland?

Das Geheimnis der Möwenkönigin?  Oder Mimi und DIE sprechenden Hunde?  Wunderbar gemalte blaue Katze? Drei spannende Kinderbücher sind zu erwarten!

Nicht so weit von Berlin – in Birkenwerder gibt es einen kleinen Verlag – Edition Bracklo. Dieser brachte im Jahr 2021 zu den kleinen Leserinnen und Lesern in Deutschland zwei wunderbar illustrierte Bücher aus Lettland.


Das Geheimnis der Möwenkönigin

Buchcover – Edition Bracklo

Erstes Buch „Das Geheimnis der Möwenkönigin“ ist ein modernes Märchen mit Illustrationen und Text von Rūta Briede , die Übersetzung aus dem Lettischen nahm Matthias Knoll vor. Es ist die Geschichte über Renata, die ein Geheimnis in sich trägt, an das sie sich selbst nicht erinnern kann. Aber mehr werden wir nicht verraten…

DAS Buch bei EDITION BRACKLO >

Der Junge, der Katzen malte

Das folgende Buch gehört laut Deutschlandfunk zu den besten sieben Kinderbüchern, die im Oktober 2021 in Deutschland erschienen sind. Artikel bei Deutschlandfunk >

Grundlage ist ein japanisches Märchen mit dem Text von Lafcadio Hearn, illustriert von der lettischen Illustratorin Anita Kreituse. Auf dem Buchcover begrüßt uns eine große blaue Katze mit einem kleinen Jungen. Das Buch ist sehr detailreich, die Erzählung filigran bebildert. Schönheit und Kreativität zeichnen diese Publikation aus, die ihre Auszeichnung aus unserer Sicht wahrlich verdient hat.

Buchpräsentation Online >

Anita Kreituse ist eine in Lettland schon lange sehr bekannte Illustratorin, mehrere Kindergenerationen in Lettland sind mit Ihren Bildern groß geworden.

das Buch bei EDITION BRACKLO>

Mimi, Jakob und die sprechenden Hunde

Buchcover

Das dritte Buch ist ein Kindercomic. „Mimi, Jakob und die sprechenden Hunde“ von Elīna Brasliņa und Sanita Muižniece, aus dem lettischen von Matthias Knoll. Dieses Kinderbuch ist beim Verlag Reprodukt erschienen. International ist das Comicbuch auch schon als Trickfilm bekannt.

Das Buch bei Reprodukt Verlag >

Die spannende Comicgeschichte von zwei Kindern und sprechenden Hunden wurde von der Buchautorin Luīze Pastore adaptiert. Das Original des Buches „Maskačkas stāsts“ (“Die Geschichte der Moskauer Vorstadt”) war in Lettland ein großer Erfolg. Die Geschichte wurde auch als ein Zeichentrickfilm und als Comic realisiert.

Im Jahr 2019 wurde der Trickfilm auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck präsentiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s